The legend of Zelda: Das Schlafhöhlen-Dilemma

Meaow-Hallöchen!

Heute zeige ich euch einen meiner vielen, vielen, vielen […!] Schlafplätze. 🙂
Und ganz ehrlich, es bedeutet meiner Mama ganz viel, dass es dieser Schlafplatz wurde.

Aber anfangen tue ich von vorne!

Da stand auf einmal diese mega-riesige Kiste im Wohnzimmer und neugierig wie ich bin, wollte ich wieder sofort wissen was drin ist. Aber um ehrlich zu sein … Kisten gefallen mir meist viel besser als irgend so ‘n Zeugs was mir den Platz klaut! Hauptsache ich darf bald da rein. Das musste ich natürlich sofort zeigen. Von der Kiste war ich nicht mehr runter zu bekommen!

Naja, dachte ich zumindest … Da habe ich aber nicht an Mamas unbarmherzige Klauen gedacht! Ò.Ó

DAM DAM DAAAAM

In meinem neuen Spiele-Wunderland (namens Kiste) war doch tatsächlich eine neue Schlafhöhle … Hat Mama denn immer noch nicht kapiert, dass ich sowas nicht ausstehen kann?

Und komisch riechen tat das Ganze auch noch!

Nicht mit mir! Mama konnte da NOCH so viele Leckerchen rein tun, ich-wollte-da-nicht-rein!

Zumindest nicht länger als nötig. Sagen wir mal so, die Leckerchen waren schnell weg – und ich auch!

Dieses Ding stand soooooo lange hier herum und um Mama und Papa zu zeigen, dass ich das ganz blöde fand, habe ich es ganz einfach ignoriert. Aber auf einmal war es ganz plötzlich weg. Siegessicher und mit stolzgeschwellter Brust stolzierte ich durch die Wohnung. Und wofür? Um festzustellen, dass das blöde Ding nun neben Mamas und Papas Bett stand! Empört marschierte ich darauf zu, warf meiner Mama, die dümmlich grinsend im Bett saß, vorwurfsvolle Blicke zu und wollte schon kurzen Prozess machen, doch da stieg mir ein sehr verführerischer Duft in mein empfindliches Näschen:

Leckerlies!

Ich warf mich in „die Höhle des Löwen“ und gab mir Mühe meine Belohnung schnellstmöglich zu verputzen, um mein persönliches Grauen wieder verlassen zu dürfen, als mir etwas auffiel. Der Boden war so hart! Ich sah nochmal zu Mama, die zufrieden lächelte und drehte mich rundherum.

Hm … Einmal Probeliegen bringt mich ja nicht um. Aber als ich das nächste Mal die Augen öffnete, war ja soooo viel Zeit vergangen! Es war schon mitten in der Nacht und auch meine Mama schlief schon!

Da wurde mir klar, dass dieses katzenkopfförmige Ding namens Schlafhöhle wohl doch nicht so schlimm war. Ich mochte einfach das Flauschekissen nicht! (Und den Standort, nur mal so nebenbei. Ich meine, wer mag es schon den ganzen Tag Füße zu sehen, die an einem vorbeilaufen?)

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, hatte Mama ganz schön lange zu kämpfen, bis ich diese Errungenschaft akzeptiert habe. Jetzt liebe ich sie und lege mich so gerne in den frühen Morgenstunden hinein, um ganz nah bei Mama und Papa zu sein. Und trotzdem habe ich noch meinen Freiraum.

Aber ob es wirklich an der Nähe liegt, oder weil Mama mir immer wieder Leckerchen „rein wirft“, das verrate ich nicht. Hinterher muss ich noch auf meinen Mitternachtssnack verzichten. 😛

Und wollt ihr noch wissen wo genau meine schöne Schlafhöhle jetzt steht? Auf dem Nachttisch meiner Mama! <3

Zeldas Unterschrift

Jerry’s Schlafhöhle gibt es auch im Katzenworld Online Shop zu kaufen!

Wettbewerb: Murals Wallpapers – Suche deinen Favoriten aus!

(Looking for the English version of this post? Click here)

Hallo Ihr alle,

Fuer die von euch, die an unserem Wettbewerb auf der Englischen Seite teilgenommen haben – Ihr wisst bereits worum es geht. Fuer alle anderen am besten diesen Post ansehen (leider nur in Englisch)

So hier sind jezt die Finalisten. Bitte votet fuer euren Favoriten ueber die Umfrage beziehungs Facebook Funktion unten. 🙂

Cute Cat
Bush cat
Action Cat
Serious Cat
Wise Cat
Sleeping Cat

Kein Facebook? Kein Problem! Bitte diese Umfrage verwenden:

Viel Glueck den Finalisten. 😀

Danke,

Marc