Eine Liebe…

…die unter die Haut geht.

Niemals hätten wir gedacht, dass wir mal eine Katze haben würden. Und nun sind es schon zwei! Wir sind froh, wie es gekommen ist. Seit 6 und seit 4 Jahren sind wir nun Dosenöffner, Sklaven, Katzeneltern und verliebt in die Vierbeiner. Und um dieser Liebe noch mehr Wirkung zu geben, habe ich mir unsere beiden Rabauken tätowieren lassen. Auch das bereue ich nicht.

Hallo, ich bin Greta, werde bald 20, Neu-Blogger und Katzenmutti mit Herz. Hier seht ihr mein Tattoo von unseren Fellbabys, dargestellt in deren Charakter. Die Schwarze ist unsere Katze, die Shari. Die scheue, aber kuschelbedürftige, die alles im Blick hat. Der Kater, Mogli, ist der verspielte, junge Kerl, der gerne mal Fangen spielt mit Shari, auch wenn die das gar nicht so mag.

Beim nächsten Mal stelle ich sie euch richtig vor. 🙂

Kommentar verfassen